Interessengemeinschaft für Internationale (Welt-) Raumfahrt - Berlin

 

1968

IIR-Berlin 

2014

2014-05-15

.

Home

.

Astronauten – Event  

.

Veranstaltungen

.

Astronauten

.

Ausstellungen Workshops

.

Über uns

...

Autogramme

....

 

Kontakt

 

Impressum

.

Besucher

.

http://www.iir-berlin.de/cgi-std/count.pl?c=1&d=odw

.

 

 

2014-05-26

ISS-Expedition - 40 

ESA

 

(( Soyuz TMA-13M )

Reid Wiseman,  Maxim Suraev,  Alexander Gerst

 

Wiseman

Suraev

Gerst

Soyus TM-13-Patch

 

Start : 28. Mai 2014

Startzeit : 21.56 Uhr MESZ

Startort : Baikonur / Kasachstan

 

Landung : November 2014

Foto – Blog von  Astro - Alex

 

...

 

..

Der ehemalige ESA-Astronauten Wubbo Ockels starb gestern in einem Krankenhaus in den Niederlanden. Wubbo war der zweite ESA-Astronaut und der erste Niederländer, der  im Jahr 1985 in den Weltraum flog. Während seiner Spacelab D1-Mission, umkreiste er die Erde 110-mal, mehr als 168 Stunden.

Am 28. März 1946 in Almelo, Niederlande, geboren. Wubbo machte seinen Abschluss in Physik und Mathematik an der Universität Groningen im Jahr 1973, und promovierte in der Kernphysik im Jahr 1978. Im gleichen Jahr,wurde er von der ESA als einer von drei  Wissenschafts-Astronauten für die Spacelab-Missionen ausgewählt und  trainierte zusammen mit Ulf Merbold und Claude Nicollier .

Während der ersten Spacelab-Mission war er als Verbindungs-Wissenschaftler für die Besatzung der Mission STS-9 tätig.

 

Wubbo Ockels

1946.03.28 – 2014.05.18

 

 

...

ISS040-S-001: Expedition 40 crew insignia

 

ISS-Expedition - 40 

ISS040-S-001: Expedition 40 crew insignia

 

 

 

 

( Soyuz TMA-12M)

Alexander Skvortsov, Oleg Artemyev, Steve Swanson

 

 

Mission - Patch

Skvortsov

Artemyev

Swanson

 

 

 

Start : 26. März 2014

Startzeit : 23.17 Uhr MEZ

Startort : Baikonur / Kasachstan

 

Landung : September 2014

 

 

(( Soyuz TMA-13M )

Reid Wiseman, Maxim Suraev, Alexander Gerst

 

Blue dot - Patch

Wiseman

Suraev

Gerst

Soyus TM-13-Patch

 

Start : 28. Mai 2014

Startzeit : 21.56 Uhr MESZ

Startort : Baikonur / Kasachstan

 

Landung : November 2014

 

..

Raumstation Besatzung „Expedition-39“ landet sicher in Kasachstan.

 

Die letzten Besatzungsmitglieder der „Expedition-39“ Kommandant Koichi Wakata (JAXA), Flugingenieur Rick Mastracchio (NASA) und Michail Tjurin (Roskosmos), kehrten nach 188 Tagen zurück zur Erde.

Sie landeten südöstlich der Stadt Dzhezkazgan in Kasachstan  um 09:58 (EDT).Nach der erfolgreichen Landung wurden die Crew-Mitglieder einer ärztlichen Untersuchung unterzogen.

 

 

 

 

 

Unser Bild zeigt die Crew-Mitglieder (von links nach rechts) Koichi Wakata (JAXA), Michail Tjurin (ROSKOSMOS) und Rick Mastracchio (NASA) nach ihrer sicheren Landung in einer Soyus – Kapsel

 

Bild: NASA/ROSKOSMOS

 

 

Während des Aufenthalt auf der Raumstation nahm die Expedition 39, Mannschaft in einer Vielzahl Experimenten in der Forschung,einschließlich einer menschlichen Immunsystem-Aktivierung und einer Unterdrückungs-Studie  über einen Proteinkristallwachstum nach der Suche von Proteinen für die Huntington-Krankheit und anderen neurodegenerativen Erkrankungen verantwortlich sind.

Die Crew installiert auch eine neu entwickelte Anlage  der Wachstumskammer, um in der Umlaufbahn die Funktionen der Lebensmittel-Produktion zu erweitern.

 

Eine von mehreren wichtigen Forschungsschwerpunkte die während der Expedition-39 Mission vorgenommen wurden, war die menschliche Gesundheit eine „Management-Aufgabe“ die für Langzeit-Raumflüge wichtig sind, NASA und Roskosmos sehen es als eine Vorbereitung für einen Raumflug, der für zwei Besatzungsmitglieder bis zu einem Jahr andauern soll.  Ein Jahr an  Bord der Raumstation  soll noch im Jahr 2015 beginnen.

...

2014-05-14  ban

 

....

 

Galileo FOC - Satelliten ausgeliefert

 

 

 

Die ersten beiden Galileo FOC - Satelliten sind am Mittwoch, 07. Mai 2014 um 20:00 Uhr Ortszeit sicher in ihrem Cleanroom in Kourou angekommen. Das meldete der für die Galileo Startkampagne verantwortliche OHB - Manager Alain Pajonk. Damit konnte der im September 2013 etablierte Zeitplan eingehalten werden.

Die beiden Galileo FOC - Satelliten mit den Namen „Doresa“ und „Milena“ sind am Mittwoch, 07. Mai 2014 um 02:00 Uhr Ortszeit auf dem internationalen Flughafen Félix Éboué in Französisch-Guayana gelandet. Sie verbrachten den Tag zum Akklimatisieren im sog. Airlock, bevor sie ihr neues Zuhause, den Reinraum S1A, beziehen durften.

 

OHB-Bremen      Bild: 18 x 27 cm   3188 x 2125 pix

 

 

 

 

 

........

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Expedition 39 verläßt die ISS

 

 Expedition 39 crew insignia

 

Mission Patch

 

Koichi Wakata

Rick Mastracchio

Michail Tjurin

 

Die drei Besatzungsmitglieder an Bord der Internationalen Raumstation werden nach  mehr als sechs Monaten aufenthalt die ISS am Dienstag den 13. Mai 2014 verlassen.

Expedition 39 Kommandant Koichi Wakata von der Japan Aerospace Exploration Agency, Flugingenieur Rick Mastracchio von der NASA und Sojus-Kommandant Michail Tjurin (Roskosmos) werden ihr Sojus TMA - 11M Raumschiff von der Station, um 6:33 Uhr EDT abdocken.

Das Raumschiff wird südöstlich der entlegenen Stadt Dzhezkazgan in Kasachstan, um 9:57 Uhr (07.57 Uhr Lokalzeit 14. Mai in Dzhezkazgan) landen. Ihr Aufenthalt auf der Station wird nach der Rückkehr seit dem Start in Kasachstan am  7. November 2013

 188 Tage im Weltraum betragen.

Unter dem Kommando von NASA-Astronauten Steve Swanson, Expedition 40 und zusammen mit seinen Mannschaftskameraden, Alexander Skvortsov und Oleg Artemyev von Roskosmos, die Station als eine Drei-Personen-Crew für zwei Wochen bis zur Ankunft der drei neuen Crew-Mitglieder übernehmen. Reid Wiseman von der NASA, Max Suraev von Roskosmos und Alexander Gerst von der Europäischen Weltraumagentur.

 

 

 

2014-05-04 

 

 

 

2014-05-01

Weltraum zwischen Kunst und Wissenschaft

 

 

Stephan Andreae

 

 

 

Gus Grissom

1961

 

„Liberty Bell“

Raumkapsel  landet in Bonn

Ausstellung „Outer Space“

Von Oktober 2014 bis Februar 2015

 

Der zweite amerikanische Raumflug am 21. Juli 1961 war einer der abenteuerlichsten.

Nachdem Astronaut Virgil „Gus“ Grissom bei der Bergung der Raumkapsel beinahe

ertrunken wäre, schnitt man die inzwischen geflutete Kapsel ob ihres Gewichtes kurzerhand

vom Hubschrauber ab, woraufhin diese die nächsten 38 Jahre in 6000 m Tiefe des Atlantiks

verbringen sollte. Man barg sie schließlich. Heute ist sie im Kansas Cosmosphere ausgestellt

und hat die USA nie wieder verlassen. Nun wird sie wieder eine lange Reise übers Meer

antreten und vermutlich zu einem ganz großen Magneten der Ausstellung werden.

 

Bundeskunsthalle :  Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn

 

 

 

 

Landung / Wasserung der Raumkapsel im Atlantik

...

 

30. April 2014

Lagebestimmung im Orbit leicht gemacht

 

 

Mikrosatelliten müssen leicht sein, jedes Gramm zählt. Dies gilt auch für Gyroskope – Sensoren, die die Lage der Satelliten im Orbit bestimmen. Ein neuartiges Modell ist sieben Mal leichter und deutlich kleiner als bisherige Systeme.

 

 

...

 

 

 

 

in Memorial

In Gedenken

 

 

 

Prof. Dott.-Ing. h.c. Manfred Fuchs

OHB-Bremen

25. 07. 1938 – 26. 04. 2014

 

 

Pogue, William Reid

23. 01. 1930 - 04-03-2014

 

 

 

 

 

 

 

Valeri Kubassov 

07. 01. 1935 – 19. 02. 2014

 

 

 

 

 

Gardner, Dale A

08. 11. 1948 – 19. 02. 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Seite wird derzeit Überarbeitet

 

 

 

 

 

.

 

IFR-LOGO -2

Jahreskongress 2014

18. – 19. Juli 2014

Garmisch Partenkirchen

 

..

ILA -20.25. 05. 2014

ILA-Foto

 

31. Mai bis 5. Juni 2016

Flughafen Berlin-Schönefeld

 

.

 

 

 

XXVII ASE Planetary Kongress

2014

Beijing, China

.

Medicine in Space

International Congress of

Medicine in Space and Extreme

Environments  (ICMS)

Charité in Space Event

Sept 16-19, 2014

Berlin, Germany

 

 

 

 

DGLR – Jahreskongress

16.-18. Sept. 2014

Augsburg

.

Tag der offenen Tür

(Luft- und Raumfahrt)

12.  Okt.  2014

Oberpfaffenhofen  /  DLR

 

 

..

 

 

 

65-IAF – Kongress 2014

Toronto-Kanada

29. Sept. – 03.Okt. 2014

------------------

Global Space Applications Conference (GLAC)

2 - 4 June 2014 in Paris.

 

 

Raumfahrt Concret-Logo

 

30. Tage der Raumfahrt

14. – 16. Nov. 2014

Neubrandenburg

....

Paris Air Show

Le Bourget

15. – 21. Juni 2015

2014-05-01

Interessengemeinschaft für Internationale (Welt-) Raumfahrt-Berlin